Aktuelle Nachrichten

Insekt des Jahres 2013
Nachrichten
Das Kuratorium Insekt des Jahres hat auf Vorschlag des Bundesfachausschusses Entomologie des NABU als fünfzehntes Insekt des Jahres aus der Ordnung der Köcherfliegen (Trichoptera) die Gebänderte Flussköcherfliege (Rhyacophila fasciata Hagen, 1859) ausgewählt. Es wurde am 12. Dezember 2012 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Selbst für den interessierten Naturkundler sind Köcherfliegen eine eher unbekannte Gruppe innerhalb der mitteleuropäischen Insektenfauna, obwohl viele Arten häufig des Nachts an Beleuchtungen zu beobachten sind, dann allerdings meist den „Motten“ zugeordnet werden. Neben ihrer bekannten stammesgeschichtlichen Stellung als Schwestergruppe der Schmetterlinge haben sie eine herausragende Bedeutung als wichtige Glieder der Nahrungsketten im Makrozoobenthos von Fließ- und Stillgewässern sowie als Indikatoren für den deren Zustand und Veränderungen.

Für Projekte im Bereich der Gewässerökologie, auch mit Kindergruppen, und die Zusammenarbeit mit Nutzern von Gewässern können sie in vielfältiger Weise eine Rolle spielen und Verständnis wecken für die ökologische Bedeutung und die Mannigfaltigkeit der Insektenfauna

Wie in den letzten Jahren wurde das Insekt des Jahres gemeinsam für Deutschland, Österreich und die Schweiz ausgewählt. Mit der Vorstellung des gewählten Tieres konnte auch das wie immer sehr informative und attraktiv gestaltete Faltblatt präsentiert werden: Redaktion: SDEI, Text: W. Wichard (2012): Die Gebänderte Flussköcherfliege Rhyacophila fasciata. Insekt des Jahres 2013. Deutschland • Österreich • Schweiz. Es kann beim Kuratorium Insekt des Jahres (Senckenberg DEI, Eberswalder Str. 90, 15374 Müncheberg oder insekt-des-jahres@senckenberg.de ) angefordert werden.
Eingetragen am 12.12.2012 von Matthias Kaiser (mk)

Valid HTML 4.01!